Bürger/innenforum Fußgängerachse Nord-Süd

Die Fußgängerachse, die den Juri-Gagarin-Ring im Norden (etwa ab Märchensäule) mit der Robert-Koch-Straße im Süden verbindet, soll umgestaltet werden. Aus diesem Anlass hat das Stadtteilbüro Oststadt Bürger/innen am 11.09.2018 in das Büro eingeladen. Hier war die Stadtplanerin Frau Zander anwesend, um mit den Teilnehmer*innen über Ihre Ideen und Vorschläge sowie deren Umsetzungsmöglichkeiten zu reden. Im Vorfeld wurden vor Ort mit dem mobilen Büro Befragungen durchgeführt, um die ersten Ideen der Bürger/innen festzuhalten. Auch Einladungen wurden dort verteilt. Die anschließende Versammlung war für die Seite der Planung, aber auch für die Seite der Bürger/innen sehr erfolgreich. Viele Vorschläge konnten in die Planung miteinbezogen werden. Das Ergebnis der Zusammenarbeit wird jedoch erst zu sehen sein, wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.